Arbeitskraft sichern in jedem Beruf

Ihre Arbeitskraft ist Ihr wichtigstes Eigenkapital. Vor allem bei einem Beruf, der einen hohen Anteil an Bürotätigkeit mit sich bringt, wird das Risiko berufsunfähig zu werden oft unterschätzt. Krankheiten wie Rückenschmerzen oder psychische Erkrankungen, die dort verstärkt auftreten, lösen allerdings mehr als die Hälfte aller Berufsunfähigkeiten aus. Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihren zuletzt ausgeübten Beruf zu mindestens 50 % nicht mehr nachgehen können, erhalten Sie mit einer geeigneten Versicherung eine BU-Rente. Dabei sollten Sie darauf achten, dass das Enddatum der Berufsunfähigkeitsversicherung so gewählt wird, dass im direkten Übergang die reguläre Altersrente beginnt. Die Leistungen der einzelnen BU-Versicherungen unterscheiden sich stark. Vergleichen Sie daher die unterschiedlichen Tarife und sichern Sie sich ab.

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und ausgezeichnete Angebote
  • Keine Verweisung auf andere Berufe
  • Rentenhöhe und Versicherungslaufzeit individuell vereinbar
  • Einzel- und Kombivertrag z.B. mit Rürup-Rente oder Risikolebensversicherung möglich